Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

Takeln (dreitägiger Kurs) Hafenmanufaktur

25.10.2024 Beginn: 14:00

  • Workshop
  • für Jugendliche, für Erwachsene
  • Dauer 7 Stunden
Stiftung Historische Museen Hamburg
Stiftung Historische Museen Hamburg

Das Takelhandwerk als eines der bedeutenden maritimen Gewerke hat lange Zeit das typische Bild des Hafens und anliegender Werften geprägt. In unseren Wochenendkursen wollen wir dieses spezielle Handwerk wieder aufleben lassen. Sie haben die Möglichkeit, Grundfertigkeiten wie Materialkunde, Bekleeden von Drahtseilen, Tauwerksspleiße als auch weiterführende Techniken zu erlernen sowie Tipps und Tricks direkt vom Profi zu erhalten.

Der Kurs richtet sich vorrangig an Interessierte der Traditionsseglerszene, die neben dem Erlernen von Grundlagen auch an einem aufwändigeren Projekt wie einem Drahtspleiß arbeiten möchten. Zudem wird in einer Theorieeinheit auf das Thema Riggkonservierung eingegangen. Des Weiteren besteht nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, sich zu anstehenden Arbeiten am eigenen Boot oder Schiff auszutauschen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Da es bei Taklerarbeiten häufig zu Kontakt mit teerigen und gefetteten Materialien kommt, sollte entsprechende Arbeitskleidung wie Overall und Handschuhe mitgebracht werden. Festes Schuhwerk, idealerweise mit Zehenschutzkappe, ist von Vorteil. Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden eine persönliche Schutzausrüstung. Der Kurs findet im überdachten Schaudepot statt. Der Raum ist barrierefrei zugänglich, allerdings nicht beheizt.

Die dreitägigen Wochenendkurse starten jeweils am Freitag von 14 bis 18 Uhr und werden Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr fortgesetzt.

Termine: 03. bis 05. Mai | 25. bis 27. Oktober 2024.

Mindestalter für die Teilnahme: 12 Jahre

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Im Eingangsbereich des Schaudepots