Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

Segelmachen (dreitägiger Kurs) Hafenmanufaktur

20.09.2024 Beginn: 14:00

  • Workshop
  • für Jugendliche, für Erwachsene
  • Dauer 7 Stunden
Stiftung Historische Museen Hamburg
Stiftung Historische Museen Hamburg

Das Segelmacherhandwerk ist eines der ältesten maritimen Gewerke. Mit seinen interessanten Fertigungstechniken ist es nach wie vor beliebt und gefragt für die Anfertigung neuer Segel, Segelreparaturen oder Herstellung von Planen und Persenningen. Um Interessierten die Möglichkeit zu geben, in dieses faszinierende Handwerk reinzuschnuppern, bietet das Deutsche Hafenmuseum (im Aufbau) zwei dreitägige Wochenendkurse an.

Mit Ihren im Kurs erworbenen Grundfertigkeiten können Sie aufwändigere Projekte umsetzen. Das Thema im Juli-Kurs ist das Nähen einer Hängematte, jenes im September-Kurs das Nähen traditioneller Segel. Zudem wird in einer Theorieeinheit sehr ausführlich auf die verschiedenen Materialien und Stoffe eingegangen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Der Kurs ist für Anfänger und leicht Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da unsere sehr erfahrene, dänische Segelmachermeisterin Helle Barner Jespersen alle Teilnehmenden dort abholt, wo sie handwerklich stehen. Gerne wird auf individuelle Fragen eingegangen. Der Kurs findet im überdachten Schaudepot statt. Der Raum ist barrierefrei zugänglich, allerdings nicht beheizt.


Die dreitägigen Wochenendkurse starten jeweils am Freitag von 14 bis 18 Uhr und werden am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr fortgesetzt.

Termine: 05. bis 07. Juli | 20. bis 22. September 2024.

Mindestalter für die Teilnahme: 12 Jahre

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Im Eingangsbereich des Schaudepots

Weitere Termine