Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

Lesung von Homeira Qaderi HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

19.09.2023 Beginn: 19:30

Lesung für Erwachsene
Kosten: 20 Euro

Dich zu verlieren oder mich

Die bewegende Geschichte einer Frau und Mutter

Homeira ist kein gewöhnliches afghanisches Mädchen. Mit dreizehn riskiert sie ihr Leben, um andere Mädchen heimlich zu unterrichten. Sie liest jedes Buch, das sie finden kann. Nachdem eine ihrer Kurzgeschichten in der Lokalzeitung veröffentlicht wird, glaubt Homeira, als Frau in Afghanistan glücklich werden zu können. Doch Jahre später will sich ihr Mann nach der Geburt ihres Sohnes eine Zweitfrau nehmen, und in diesem Moment weiß sie, dass das niemals gelingen kann. Homeira steht vor einer unmöglichen Entscheidung: Revoltiert sie und verliert ihren Sohn, oder lässt sie geschehen, was ihr Mann ihr anzutun im Begriff ist – und verliert sich selbst?

In ihrem Buch verwebt Homeira Qaderi eigene Erinnerungen mit bewegenden Briefen an ihren Sohn, den sie zunächst zurücklassen musste.„Dich zu verlieren oder mich“ ist die bewegende Geschichte einer afghanischen Frau, die für Freiheit, Würde und Gleichheit in ihrer Heimat kämpft.Es ist aber auch die Geschichte einer Mutter, die in dem inneren Konflikt zwischen Verantwortung, Liebe und dem Wunsch, den eigenen Bedürfnissen zu folgen, steht.

Das Gespräch mit Homeira Qaderi führt Anouk Schollähn.

Homeira Qaderi wurde 1980 in Kabul geboren. Im Iran studierte sie Persisch und promovierte in persischer Literatur. Nach ihrer Rückkehr nach Afghanistan wurde sie Professorin an der Universität Kabul. Als Frauenrechtlerin und Beraterin des afghanischen Ministeriums für Arbeit und Soziales sprach sie immer wieder über die Situation der Frauen in ihrer Heimat. Während des Falls von Kabul im August 2021 gehörten sie und ihr Sohn zu den Letzten, die an Bord eines amerikanischen Flugzeugs das Land verlassen konnten. Heute lebt und arbeitet Qaderi als Aktivistin, Autorin und Professorin in den USA. Sie veröffentlichte sechs Bücher – „Dich zu verlieren oder mich“ ist das erste in deutscher Übersetzung.

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Stiftung Historische Museen Hamburg
Altonaer Museum
Museumstraße 23
22765 Hamburg

Telefon +49 40 428 135 0
E-Mail info@am.shmh.de

S-Bahn 1/3 nach Bahnhof Altona
Bus 112 nach Rathaus Altona