Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

Hamburger Kaufleute und die Gründung der Geographischen Gesellschaft in Hamburg

22.06.2024 Beginn: 16:00

Im Rahmen der Präsentation Unbequeme Erinnerungen im Deutsches Hafenmuseum
  • Vortrag
  • für Erwachsene
  • Kosten: Museumseintritt

Kurzvortrag mit anschließender Diskussion

von Dr. Bernd Schmidt-Tiedemann, Geograph

Aus Anlass des Jubiläums des Chilehauses stellt Dr. Bernd Schmidt-Tiedemann in seinem Vortrag die Hamburger Salpeterbarone Sloman, Siemers und Weber vor. Sie haben durch ihre Gewinne im Handel mit Chile nicht nur viele wegweisende Gebäude in Hamburg errichtet, sondern auch die Geographische Gesellschaft in der Patriotischen Gesellschaft gegründet. Diese Gesellschaft, die bis heute existiert, hat mehrere kostspielige Expeditionen in alle Welt ausgesandt, um entfernte Regionen für wirtschaftliche Zwecke er erforschen. Der Salpeterbaron Eduard Friedrich Weber war neben seiner Mitgliedschaft in der Geographischen Gesellschaft auch einer der größten Kunstsammler seiner Zeit. Teile dieser Sammlung befinden sich seit 1907 in der Hamburger Kunsthalle.

Eduard Friedrich Weber

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Stiftung Historische Museen Hamburg
Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau)
Kopfbau des Schuppens 50A
Australiastraße
20457 Hamburg

Telefon +49 40 428 137 130
E-Mail info@deham.shmh.de

S-Bahn 3 / 31 bis Veddel (BallinStadt)
Bus 256 bis Hafenmuseum

 

Weitere Termine