Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

„Der Mann im Strom“ Filmabende mit dem Flexiblen Flimmern

21.09.2023 Beginn: 18:30

Filmvorführung
Kosten: 12,00

Bitte meldet euch verbindlich unter reservierungen@flexiblesflimmern.de für die Veranstaltungen an. Danke sehr!

An dem Ort wo Hafengeschichte am authentischsten in unserer Stadt von ehemaligen Hafenarbeitern vermittelt wird, widmen wir die Abende der Hafenarbeit unter Wasser. den Berufstauchern.
Vor dem Film besteht die Gelegenheit, das Hafenmuseum mit einem Hafensenior zu erkunden.
Und außerdem berichten zwei Tauchergenerationen live über Ihre Tätigkeit: Christian Schuchtmann im Austausch mit Stefan Frey.
Vorab verwöhnt euch unser Flimmern Team mit handfesten Leckereien und passenden Drinks.

 

Ablauf:
18:30 Uhr Einlass Ausstellung sowie Speisen & Getränke

20:00 Uhr Filmgespräch anschließend Filmbeginn

Zum Film: Der Mann im Strom

Eugen York, BRD 1958 91 Min.

Der 60-jährige Tauchinspektor Paul Hinrichs wird arbeitslos. Da er noch für seine beiden Kinder sorgen muss und um seine soziale Sicherheit fürchtet, fälscht er sein Geburtsdatum in seinen Papieren, um die Stelle in einer Hamburger Bergungsfirma als Taucher zu bekommen. Hinrichs strampelt durch das Hamburg der 50er und macht sich große Sorgen um seine Tochter die einen jungen Taucher zu dem “Pack” welches am Bismark-Denkmal rumlungert begleitet.
Die Stadt und die Perspektiven sind kleiner – der Hafen aber schon so groß und weit wie heute. Und im Grunde geht es darum was man sich selbst Wert ist.
Alles verfilmt nach dem Roman von Siegfried Lenz – bis auf das Ende.

 

Weitere Informationen:

Flexibles Flimmern auf Facebook

Flexibles Flimmern auf Instagram

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Stiftung Historische Museen Hamburg
Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau)
Kopfbau des Schuppens 50A
Australiastraße
20457 Hamburg

Telefon +49 40 428 137 130
E-Mail info@deham.shmh.de

S-Bahn 3 / 31 bis Veddel (BallinStadt)
Bus 256 bis Hafenmuseum