Direkt zum Inhalt wechseln

Das Quantenuniversum auf einer Saite Einblicke in die Stringtheorie und Quantengravitation

03.04.2023 Beginn: 19:00

Im Rahmen der Ausstellung Wie alles begann im Museum der Arbeit
Zielgruppe: Erwachsene
Veranstaltungsart: Vortrag
Kosten: 5 €

Timo Weigand, theoretischer Physiker

Mit der Ausstellung “Wie alles begann” lädt das Museum der Arbeit gemeinsam mit den Hamburger Wissenschaftseinrichtungen Universität Hamburg / Exzellenzcluster Quantum Universe und dem Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY zu einer ganz besonderen Spurensuche ein, die über 13 Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit führt – zum Ursprung unseres Universums. Im Mittelpunkt der multimedialen Ausstellung, in der die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Teilchenphysik, der Astrophysik und der Kosmologie für ein breites Publikum anschaulich gemacht werden, stehen die Fragen, die uns Menschen seit Jahrhunderten beschäftigen: Woraus besteht unser Universum? Hat das Universum einen Anfang und ein Ende? Wie viele Dimensionen hat das Universum? Wo kommen wir her, wo gehen wir hin?

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt:

  • Deutsch

Treffpunkt

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

Telefon +49 40 428 133 0
E-Mail info@mda.shmh.de

S-Bahn 1/ 11 Barmbek
U-Bahn 3 Barmbek