Zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt wechseln

Amerika ist nicht so groß Im Rahmen der altonale

30.05.2024 Beginn: 19:00

  • Theater
  • für Erwachsene, für Jugendliche

Inspiriert vom Bildarchiv des 19. und 20. Jahrhunderts erzählt die Geschichte von zwei deutschen Einwanderer*innen, die im New Yorker Hafen auf ein Schiff aus Hamburg warten. Sie wollen erkennen, ob New York das Ende der Welt ist oder die Auswanderung weitergeht.

Erleben Sie eine Reise durch die Geschichte, indem Sie mit uns nach New York reisen, um zu sehen, wie groß Amerika wirklich sein kann. „Amerika ist nicht so groß!“ fordert Sie auf, das Heimatland und die Migration aus einer neuen Perspektive zu betrachten. In einem Museumssaal, umgeben von alten Gallionsfiguren, werden echte Charaktere aus dem verborgenen Tiefen der Geschichte herbei gerufen, um ihre Geschichte zu erzählen.

Autorin: Maryam Goudarzi
Regie: Pouyan Ghafari
Darsteller*innen: Cornelia Dörr, Thorsten Brand
Live-Musikerin: Anne Wiemann

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Die Veranstaltung findet in folgenden Sprachen statt

  • Deutsch

Treffpunkt

Stiftung Historische Museen Hamburg
Altonaer Museum
Museumstraße 23
22765 Hamburg

Telefon +49 40 428 135 0
E-Mail info@am.shmh.de

S-Bahn 1/3 nach Bahnhof Altona
Bus 112 nach Rathaus Altona

Weitere Termine